ALGOKIDS

Algorithmen für Kinder - Programmieren an der Grundschule

Sowohl bei unserem interaktiven Elternabend als auch bei unserem Schulfest hatten Eltern und Gäste die Möglichkeit, unser neues Medienkonzept kennenzulernen. Seit Oktober 2018 erproben wir hier in Theres das Projekt „AlgoKids“ (Algorithmen für Kinder) der TU München in unseren Ganztagsklassen, denn unsere Grundschule ist eine der 20 bayerischen Grundschulen, welche an diesem Projekt  teilnimmt. Da die Digitalisierung der Schulen und ihre konkrete Umsetzung in den Klassenzimmern im Moment in den Medien diskutiert wird, konnten wir auch Frau Staatsministerin Dorothee Bär, den stellvertretenden Landrat Oskar Ebert, unsere Bürgermeister, einige Gemeinderäte, regionale Fernsehsender (BR, TV Mainfranken) und Vertreter der örtlichen Presse zu unserem Informationsabend begrüßen.

Die Arbeit mit den BlueBots, das sind kleine, programmierbare Roboter, bildet eine Grundlage für das Projekt „AlgoKids“, welches für die 3. und 4. Jahrgangsstufe von der TU München konzipiert wurde. Diese „Käfer“, wie sie von unseren Kindern der 1. und 2. Klassen genannt werden, können z.B. beim Üben des Einmaleins oder der Lernwörter eingesetzt werden. Die Einführung in die Programmiersprache „Scratch“ findet dann in den Jahrgangsstufen 3 und 4 statt und wird in der Mittelschule durch die Programmierung sogenannter „mBots“ auf einem höheren Anforderungsniveau fortgeführt.

 

Die Fernsehbeiträge können in den Mediatheken der Sender über folgende Links abgerufen werden:

BR Frankenschau aktuell vom 7.2.19

TV Mainfranken vom 7.2.19